Page 13

Bad_Gandersheim_60_02

11 Zudem sollten folgende Punkte beim Fachbereich Stadt Bad Gandersheim abgeklärt werden: uu aktuelle Planverfahren oder sonstige uu offene Erschließungs- oder sonstige Bevor Sie sich endgültig für Ihr zukünftiges Grundstück entscheiden, sollten Sie sich noch folgende Informationen darüber einholen: uu Untergrundbeschaffenheit (Bodenzustand): uu Frühere Nutzung: Durch Altlasten kann uu Grundstücksbeschaffenheit: Das Baugrundstück ! Bauen, Planen und Umwelt der öffentliche Vorhaben in der Umgebung oder auf dem gewählten Grundstück, Klärung einer evtl. bestehenden denkmalschutzrechtlichen Einordnung eines vorhandenen Hauses sowie öffentlich-rechtliche Beiträge. Bei einem hohen Grundwasserspiegel müssen beispielsweise hinreichende Vorkehrungen getroffen werden, was die Baukosten erhöht. das Grundstück mit umweltgefährdenden Stoffen belastet sein, die eine Bautätigkeit verhindern bzw. erschweren können. (zukünftige Haus) sollte windgeschützt und nach der Sonne ausgerichtet werden. Zudem ist auf eine ungünstige Verschattung durch Nachbargebäude oder hohe Bäume zu achten. TIPP: Auskunft über Altlasten erhalten Sie beim Umweltamt des Landkreises Northeim! Bad Gandersheim baut… 1.3 Unabhängige Energieberatung im Neubau Für eine möglichst früh angesetzte energetische Beratung zur Planung Ihres Bauvorhabens empfiehlt es sich, hierzu einen unabhängigen Energieberater oder Ihren Architekten einzuschalten. 1.4 Finanzierung Damit die Finanzierung Ihres Bauvorhabens zu kalkulieren ist, sollte vor Erwerb bzw. Baubeginn zuerst Klarheit über die genaue Höhe der Baukosten bestehen. Der erste Schritt ist deshalb die Aufstellung der Gesamtkosten, die für das jeweilige Bauvorhaben zu erwarten sind. Denn nur wenn Sie alle Kosten kennen und diese mit in den Finanzierungsplan aufnehmen, behalten Sie auch während der Durchführung Ihres Bauvorhabens den Überblick über das benötigte Geld. Zu den Gesamtkosten gehören neben den Herstellungskosten Ihres Bauvorhabens auch ggf. die Grundstückserwerbskosten, die Erschließungs- und Anschlussbeiträge, die Notarkosten, die Grunderwerbsteuer, die Vermessungsgebühren, die Kosten für den Architekten bzw. Bauvorlageberechtigten und die Baugenehmigungsgebühren. Ein typischer Fehler vieler Grunderwerber besteht genau darin, diese voran genannten Kosten zu unterschätzen. Häufig werden Positionen vergessen oder zu niedrig angesetzt oder die Kosten gehen während der Realisierungsphase über das Veranschlagte hinaus. (vgl. Kapitel Kosten). 1.5 Erschließung Gebäude und sonstige bauliche Anlagen dürfen erst dann errichtet werden, wenn die Erschließung des Grundstücks gesichert ist. Zur gesicherten Erschließung gehören: uu die verkehrstechnische Erschließung. Hierzu ist eine ausreichend dimensionierte und gesicherte Zuwegung mit Anschluss zu einer dem öffentlichen Verkehr gewidmeten Straße notwendig. Bei einem notwendigen Anschluss an eine Kreis-, Landes- oder Bundesstraße außerhalb der Ortsdurchfahrt ist eine Zustimmung des zuständigen Baulastträgers einzuholen. Bedarf es der Inanspruchnahme privater Flächen anderer Grundstückseigentümer, muss eine rechtliche Sicherung in Form einer Baulast erfolgen. Sollten für die Anlegung der Grundstückszufahrten die Änderungen der vorhandenen Straßenanlage der Stadt Bad Gandersheim (hier auch not


Bad_Gandersheim_60_02
To see the actual publication please follow the link above