Page 33

Bad_Gandersheim_60_02

31 Grundschuld Ein Grundpfandrecht, welches im Grundbuch eingetragen wird. Die Grundschuld wird nicht automatisch nach Tilgung der Schuld, sondern erst auf Antrag wieder aus dem Grundbuch gelöscht. HOAI – Honorarordnung für Architekten/ Ingenieure Ein Regelwerk, welches das Honorar für den Architekten festlegt. Es ist gestaffelt in fünf Honorarzonen, wobei die Zone I sehr geringe Planungsanforderungen, die Zone V sehr hohe Planungsanforderungen enthält. Die Planung von Einfamilienhäusern fällt in der Regel zwischen Zone III bis IV und macht 7% bis 10 % der reinen Baukosten aus. Hypothekendarlehen Ein Kredit, welcher von Kreditinstituten für den Bau oder Erwerb einer Immobilie gegeben wird. Ein Hypothekendarlehen wird durch Eintragung einer Grundschuld im Grundbuch abgesichert. Bei Zahlungsunfähigkeit des Kunden dient die Immobilie als Sicherheit. Nebenkosten Zu den Nebenkosten bei Immobilien gehören die Grunderwerbsteuer, Maklerkosten, Notar- und Gerichtskosten. Die Nebenkosten betragen zwischen 2% und 10% der Gesamtkosten. Nominalzins Der Zinssatz, der abzüglich Disagiozinsverrechnung, Bad Gandersheim baut… Stichwortverzeichnis Kosten und Gebühren der Bank jährlich vom Kreditnehmer, bezogen auf die Kreditsumme, bezahlt wird. Unbedenklichkeitsbescheinigung Bestätigung des zuständigen Finanzamtes darüber, dass ein Immobilienbewerber die fällige Grunderwerbsteuer bezahlt hat. Erst danach wird die Eintragung beim Grundbuchamt vorgenommen. Verkehrswert Der Kaufpreis, der unter Berücksichtigung aller Umstände und Besonderheiten der Immobilie am Tag der Ermittlung zu erzielen wäre. Vorkaufsrecht Man unterscheidet zwischen privatem und öffentlichem Vorkaufsrecht. Das private Vorkaufsrecht wird meist im Grundbuch eingetragen. Derjenige, zu dessen Gunsten das Vorkaufsrecht im Grundbuch eingetragen ist, kann beanspruchen, dass ihm das Grundstück bei einem Verkauf an Dritte zu den gleichen Bedingungen, wie im Vertrag mit dem Dritten festgelegt, übertragen wird. Das öffentliche Vorkaufsrecht (z.B. einer Gemeinde) ist im Baugesetzbuch geregelt. Wohnfläche Anrechenbare Grundfläche einer Wohnung. Hierzu zählen Aufenthaltsräume im Keller wie Hobbyraum, Kellerbar, Sauna. Flure können ebenso zur Wohnfläche gehören wie die anrechenbaren Flächen im ausgebauten Dachgeschoss. Hingegen gelten Wirtschaftsräume wie Waschküche, Vorratskeller, Heizungsräume und gewerbliche Räume als Nutzfläche und nicht als Wohnfläche. Zwischenfinanzierung Kurzfristiger Kredit bis zur Auszahlung von Fremdmitteln mit günstigen Konditionen und längerer Laufzeit. Meist werden Zwischenfinanzierungen benötigt, um die Zeit bis zur Auszahlung von Bauspardarlehen zu überbrücken. Teil 2: Energie Blower-Door-Test (Luftdichtheitstest) Drucktest, der die Luftdichtheit eines Gebäudes oder einer Wohnung kontrolliert. Energieeffiziente Gebäude müssen einen hohen Luftdichtheitsbeiwert (nx) besitzen, da sonst unkontrollierte Luftströmungen zu hohen Lüftungswärmeverlusten führen. Bei der Installation einer Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung ist ein Blower-Door- Test unabdingbar.


Bad_Gandersheim_60_02
To see the actual publication please follow the link above